5 Tipps F R Das Fremdsprachen

Aktienanalyse zu halten

Beendend, kann ich das wachsende Interesse unter der Jugend zu der Literatur, der Kunst und der Musik, der den Wechsel tragenden Werte des Weltbildes bemerken; gut ist es oder schlecht - schwierig zu sagen. Aber es wird früh oder spät geschehen, ungeachtet des Widerstands des alten Systems der Blicke und der Werte. Die Menschen, einmal wird sich bewußt seiend die ganze Größe des Himmels über dem Kopf und sehend "unsichtbar", oder selbst wenn nicht ihr die künftige Veränderung widerstandenes Bewusstsein, auf das folgende Niveau der Evolution des Menschen auch dann übergehen wird die neue Ära der reinen "Wahrheit" anfangen.

“Weil der Verstand dem Spiegel ähnlich ist: widerspiegelnd, wird er mit dem Staub abgedeckt, Er braucht die herzliche Weisheit, deren zarte Hauche im Zustand, von ihm unserer Illusionen abzustauben. Strebe, über der Anfänger, den Verstand und die Seele zusammen zu kombinieren.” Die Stimme der Stille.

Den Kern der Weltweiten Brüderschaft ohne Unterschied der Herkunft und der Konfession, der Rasse und der Hautfarbe, des Fußbodens zu bilden. Seine Mitglieder verpflichten sich ständig, nach der Selbstvervollkommnung moralisch und zur den Kräften angemessenen Hilfe nah, - der Hilfe geistig, und bei der Möglichkeit und materiell zu streben;

Gerade diese psychischen Kräfte, die Entwicklung bis zum vollen Bewußsein und sich vollkommen unterwerfend ihrem Willen, dienen zum am meisten unbestreitbaren Beweis eben, dass die psychische Entwicklung Blawatski durch die richtige Kultur der okkulten Schule gegangen ist. Diese Kräfte kann man auf etwas Gruppen teilen: *)

Die blinden Menschen unserer Zeit verbinden mit übernatürlich, waren früh morgens der Menschheit angeboren und kamen zum Menschen ebenso natürlich, wie die Fähigkeit der Fortbewegung oder des Denkens ”. Die Geheimdoktrin, den Band

Noch zu einem Beweis ihrer hohen okkulten Entwicklung dient ihr hartnäckiges Schweigen bezüglich aller Umstände dieser geheimnisvollen Periode ihres Lebens. Kein sagt wahrhaft die Stirnen niemals, bei welchen Bedingungen, über die Zugehörigkeit der Schule und worüber, die sich zu seiner okkulten Ausbildung verhält.

Ich meine, dass für viele Menschen, gerade die Blockierung der sichtbaren Sachen von ihrem Bewusstsein, die ausreichende Freiheit nicht gestattet, "das Unsichtbare" zu sehen. Jedoch wäre es falsch zu meinen, dass viele "sichtbare" Sachen das Wesen ganz genau widerspiegeln, hier will man den Begriff des dritten Niveaus einführen: "die Intuition" (oder noch etwas, wem es keinen Titel gibt), das die gewöhnlichen Sachen irgendwelchen neuen Sinn ergänzt, und manchmal, in den besonderen Zuständen des Bewusstseins überfüllt diese "Sachen" bis "zum unsichtbaren" Zustand.

Der Rand zwischen der Wahrheit und der Lüge, sichtbar und unsichtbar ist, aber bei Vorhandensein von "der Erfahrung" sehr verschwommen, die "das Weltbild" bestimmt, existierend und sich entwickelnd im Bewusstsein unter Einfluß dieser "Erfahrung" und der Fähigkeit, "unsichtbar" in seinen "sichtbaren" Formen - dieser Rand nicht zu verneinen ist vollkommen deutlich. Über solches Talent verfügte Je.P.Blawatskaja eben. An den heutigen Tagen würde sie "Prophet", für die neue Kultur, der Welle des Wechsels der Werte des Weltbildes rational (sichtbar) und irrational (unsichtbar) sein.

Leider, ich hatte bis zum heutigen Tag der ausreichenden Zeit bis ins Einzelne nicht, die Tätigkeit und das Schaffen Blawatskoj E.P.s kennenzulernen, aber, darauf, womit es mir immerhin gelang, sich gegründet worden bekannt zu machen, meine ich, dass wenn Je.P.Blawatskaja heute unter uns leben würde, ihre einige Postulate hätten die Aktualität verloren, obwohl vollkommen gegenwärtig dabei aussehen würden.

Bei der Erörterung, was weise oder nicht weise gelten kann, in der Erfüllung der Schuld die Lösung übernimmt jede abgesonderte Persönlichkeit, aber dabei soll sich jeder fragen, ob seine vorliegende Tat den Prinzipien zu entsprechen kann und, die Größe und den Erfolg der Gesellschaft zu unterstützen.

Im Wesentlichen ist das Thema dieser Arbeit ein wenig breiter, als die Aufzählung der Daten und der Stellen, die mit dem Namen Jelena Petrowny Blawatski verbunden sind. Die Hauptsache, was mich gezwungen hat sie zu beachten, es war ihre Vorstellung darüber "ungewöhnlich", was uns überall in bewusst und die Bewusstlosigkeiten unserer Existenz umgibt.