6 Tipps F R Das Leben Im Bus

Welche möglichkeiten hat man nach yin

Die Module des operativen und ständigen Gedächtnisses, sind mit dem Mikroprozessor direkt verbunden. Die übrigen Einrichtungen (der Monitor, die Tastatur, die Speicher auf den magnetischen Träger usw.) sind mit dem Mikroprozessor durch die Kontroller der Eingabe-Ausgabe verbunden, die, mit dem Mikroprozessor durch den Systemreifen seinerseits verbunden sind.

Über die meiste Spezialisierung und die Vielfältigkeit der Funktionen verfügen die Mikrokontroller, die in den eingebauten Steuersystemen verwendet werden, einschließlich in den Haushaltsgeräten. Die Gesamtzahl der Kristalle mit verschiedenen Systemen der Mannschaften übertritt 500, und aller diese haben, infolge der Existenz der Erzeugnisse mit ihrer Nutzung, den standfesten Anteil des Marktes.

Das verwaltende Gedächtnis bildet die zentrale Einrichtung der Verwaltung und verhält sich zur Klasse des ständigen Gedächtnisses. Diese Art des Gedächtnisses wird für die Aufbewahrung der Mikroprogramme verwendet. Sie unterscheidet die sehr hohe Schnelligkeit und die kleine Kapazität, sich klärend von der Zahl der Mannschaften im System der Mannschaften des zentralen Prozessors.

Beliebige Register, die mit verbunden sind können wie, gelesen zu werden, als auch, in einem Zyklus geschrieben zu werden. Die Register werden am Anfang des Zyklus gelesen und schreiben sich am Ende ein. Die neue Bedeutung, die ins Register aufgezeichnet ist, kann bis zum Anfang des folgenden Zyklus nicht abgelesen sein.

Der Eingangshafen Y kann die Daten aus zwei Quellen auch übernehmen: aus dem Satz der Register Y oder aus dem Register der Rückkopplung AF. Der Block der Register AY besteht aus zwei Register AY0 und AY sind Diese Register gelesen und können durch den Reifen DMD aufgezeichnet sein, sowie können durch den Reifen PMD aufgezeichnet sein. Der Ausgang des Blocks der Register AY stimmt nach den Möglichkeiten mit dem Block der Register überein.

Die Ergebnisse der Multiplikation stellen die Bitzeilen dar. Die Operanden werden bearbeitet so, wie es in der Instruktion (die Multiplikation zeichen-, die Multiplikation, die Multiplikation zeichen- auf oder die Operation der Abrundung angewiesen wird). Das 32-Bit- Ergebnis aus dem Multiplizierer wird zeichen- angenommen, da die Zeichenerweiterung auf allen das 40 Bit der Sätze des Registers des Multiplizierers (MR) geschieht.

Alle Einrichtungen in den Prozessoren dieser Familie 16 mit dem fixierten Punkt. Fast alle Operationen meinen die Vorstellung der Zeichenzahlen in Form vom Zweierkomplement. Übrig verwenden die Zahlen oder einfach die Zeilen der Bits. Es gibt die spezielle Unterstützung für die wortreichen Berechnungen und schwimmende Blockarithmetik.

Die Auswahl des primären oder nochmaligen Satzes der Register wird im Bit 0 im Register des Regimes und des Status des Prozessors (MSTAT) kontrolliert. Wenn dieses Bit null-, der primäre Satz, wenn er die Einheit verwendet wird, so wird der nochmalige Satz der Register verwendet.

Für das Erhalten des einfacheren Schemas ist nötig es die Algorithmen der arithmetischen und logischen Operationen aus der Bedingung des Erhaltens des minimalen Satzes der Mikrooperationen zu wählen. Dabei muss man die Forderung der Versorgung der aufgegebenen Schnelligkeit berücksichtigen: der viel zu begrenzte Satz der Mikrooperationen kann zu “den langen Mikroprogrammen einiger Operationen” bringen, was die Zeit der Ausführung der gegebenen Operationen vergrössert.

3 Nach der Summierung wird das Zeichen des Ergebnisses analysiert: wenn das Ergebnis negativ, so wird er invertiert, wenn positiv - “+1” Zentraleinheiten zur jüngeren Kategorie des Ergebnisses ergänzt wird und die Analyse der Merkmale der Überfüllung erfüllt wird

können die binären Zahlen nur die positiven Bedeutungen und deshalb übernehmen haben fast doppelt den Umfang, als die Zeichenzahlen der selben Länge. Die jüngeren Wörter der Zahlen mit der vergrösserten Genauigkeit werden wie die Zahlen verwendet.

Die universellen Mikroprozessoren werden für die Anwendung in den Computersystemen vorbestimmt: der Personalcomputer, die Workstations, und in letzter Zeit und in massenhaft-parallel toll-ewm. Ihre Hauptcharakteristik ist das Vorhandensein der entwickelten Einrichtungen für die wirksame Realisierung der Operationen mit dem Gleitkomma über 64 Entladungs- und längeren Operanden. Werden hauptsächlich für die Durchführung der wissenschaftlich-technischen Berechnungen vorbestimmt.